Service Hotline 0371-355 724 98
Gratis Versand
Beste Qualität - Made in Germany
über 35.000 zufriedene Kunden

Gestaltungsideen für weiße Wände

15.10.2013 16:51 | Wohnideen

Ideen für eine weiße Wand

Ob frisch renoviert oder gerade erst eingezogen, die Wände sind in beiden Fällen höchstwahrscheinlich in einem klassischen Weiß gehalten. Viele fragen sich dann, was tun mit der weißen Wand? Farbig streichen? Und wenn ja, wie viel Farbe möchte man dabei verwenden? Gleichzeitig denkt man über die Folgen nach. Wenn man auszieht, muss die Wand wieder weiß sein. Keine leichte Entscheidung. Eine Alternative stellen unsere Wandtattoos dar. Die zahlreichen Motive und Farben bergen jede Menge Inspirationsmöglichkeiten und es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Aber zunächst, welche Wirkung haben weiße Wände auf den Betrachter und was spricht für eine Umgestaltung der kahlen Wand?

Die Wirkung weißer Wände

Weiß ist die hellste aller Farben und gehört zu den sogenannten unbunten Farben. Mit Weiß verbinden wir Reinheit, Unschuld oder auch Stille. Viele Menschen empfinden weiße Wände als steril oder ungemütlich. Diese Wahrnehmung kommt nicht von ungefähr. Eine monotone Umgebung kann zu einer Unterforderung der Wahrnehmung führen und somit auf das Gemüt schlagen. Dies gilt natürlich nicht nur für weiße Wände, generell wirken große Flächen in ein und derselben Farbe ungemütlich. Das Auge braucht Abwechslung, damit es sich während des Sehens regenerieren kann. Ohne Wechselspiel mit der Umgebung ermüdet die Aufmerksamkeit. Farbige Akzente, beispielsweise in Form eines Gemäldes oder Wandtattoos schaffen hier Abwechslung.

Neben der Unterforderung gibt es auch das Phänomen der Überforderung. Durch die Helligkeit werden die Augen stark beansprucht. Die Pupillen verengen sich mit der Folge, dass die Sensibilität für feine Abstufungen verloren geht. Räume, die nur in weiß gestrichen sind, wirken leblos und wenig einladend. Unbunte Farben wie Weiß lösen keine Emotionen aus. Seelische Empfindungen werden beim Betrachten einer weißen Wand nicht entfacht. Man spricht auch davon, dass kein Dialog ausgelöst wird und so eine emotionale Leere entsteht. Dadurch entsteht eine objektive Wahrnehmung des gesamten Raumes.

Auch Objekte wie Einrichtungsgegenstände können durch weiße Wände in ihrer Wirkung benachteiligt werden. Möbelstücke mit eindeutiger Funktionalität, wie Tische und Stühle können den Bezug zum restlichen Raum verlieren, wenn sie vor einer weißen Wand platziert werden. Dieser Eindruck entsteht, weil sie voneinander isoliert wirken. Farbige Akzente helfen dabei die einzelnen Elemente zu verbinden und so einen gemütlichen Gesamteindruck zu schaffen.

Gestaltungsmöglichkeiten von weißen Wänden

Weiße Wände sind aber nicht gleich zu verteufeln. Nichts lässt sich einfacher und schöner gestalten. Die Möglichkeiten der Wandgestaltung sind unbegrenzt. Genau dies hat sich das denoda.de Team zur Aufgabe gemacht. Ein großzügiges Angebot zu erstellen, bei dem keine Wünsche offen bleiben. Die Vorzüge eines Wandtattoos sind dabei schnell erklärt. Sie lassen sich leicht an (fast) jeder Stelle anbringen, haben eine lange Haltbarkeit und können, je nach Motiv individuell gestaltet werden.

Wir haben für jeden Raum das richtige Motiv auf Lager. Sortiert sind unsere Wandtattoos zum einen nach der Raumnutzung, wobei es sich hier selbstverständlich nur um Vorschläge handelt und zum anderen nach den einzelnen Kategorien, wie Zitate, Tiere oder Sternzeichen. Unseren Kunden stehen viele verschiedene Farben zur Auswahl, die garantiert jede weiße Wand aufpeppen und dem ganz persönlichen Wunsch entsprechen. Somit kann der Wandschmuck perfekt auf die Farbgestaltung des Wohnraumes abgestimmt werden.

Von großzügigen Wandbannern bis hin zu filigranen Ornamenten, mit einem Wandtattoo von denoda wird ihre weiße Wand zum echten Blickfang. Farben- und Formenreichtum der Motive sorgen für mehr Abwechslung in den eigenen vier Wänden. Auf einer weißen Wand eigenen sich nahezu alle Farben, die wir unseren Kunden anbieten. Ein besonders auffälliger Kontrast entsteht natürlich bei satten oder dunkleren Farben. Sehr helle Farben sollten hingegen nur auf dunklen Untergründen Anwendung finden, da beispielsweise ein gelbes Wandtattoo auf weißem Grund keine ausreichende Wirkung erzielt. Egal für welches Motiv Sie sich entscheiden, mit unseren Wandtattoos erhalten Sie ein hochwertiges und langlebiges Produkt, dass Ihnen garantiert lange Freude machen wird. Und wenn ein Motiv Sie nicht mehr anspricht, können Sie es ganz einfach entfernen und aus unserer stetig wachsenden Kollektion ein neues auswählen, so wird es bestimmt nicht langweilig „an die Wand zu starren“.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.